Zwischen dem 27. und 31. August 2018 entstanden in 5  Ateliertagen bei Robert Suess 7 Bilder, über die ich immer noch staune, kaum zu glauben, dass ich alle selber gemacht habe. 

Ich arbeitete an allen gleichzeitig und  parallel, erste Kreidestriche, Collagen aus Packpapier, Zeitungen, Stoffen, Landkarten und eigenen Zeichnungen. Drüber und drunter immer wieder Spachtelmasse, Asche, Binder, Bitumen, Kreidestriche, weiße Wandfarbe, farbige Lasuren, Acrylfarbe und Tuschen. Ich arbeitete mit den Fingern, Spachteln, breiten Pinseln und Bürsten, Lappen, Tuschefedern.

Die Bilder haben keinen Inhalt, doch sie weisen viele Schichten auf und erzählen damit ihre eigenen Ge-schichten. Was für ein erstaunlicher Kontrast zu allem, was ich bis dahin gemalt habe. 

12 MONATE